Schlagwort-Archive: douglas adams

Towel Day 2009

Tja, der Towel Day ist fast vorüber und ich hatte den ganzen Tag mein Handtuch mit dabei. Sowohl bei der Arbeit, als auch im Baumax und in der Apotheke. Und heute Abend hatten wir einen so schönen Sonnenuntergang, da hab ich gleich ein Foto gemacht, natürlich inklusive meiner Wenigkeit und meinem Handtuch.
Ach ja, und eine neue Towel Day Homepage gibt’s auch, nachdem der Besitzer der alten Seite, Kojv, ja leider letztes Jahr verstorben ist.
img_1765_big

Towel Day ’08

Was kommt am nächsten Tag heraus, wenn man beim Feiern in Innsbruck zufälligerweise ein paar alte Bekannte wiedergetroffen hat, und deshalb bis 9 Uhr früh am Weg war? Ein Kater? Falsch! Towel Day! Obwohl das ja eigentlich überhaupt nichts damit zu tun hat, aber ich wollte einfach ein paar Zeilen schreiben und mir ist nichts besseres eingefallen.
towel_day_08
Auf jeden Fall wünsche ich euch einen schönen Towel Day 2008
Towel Day :: A tribute to Douglas Adams (1952-2001)

Towel Day 2007 – The Day after

Er ist vorbei, der Towel Day 2007. Und was haben wir gemacht? Wir sind im Baumala gesessen und haben Bier getrunken. Und natürlich hatte ich mein Handtuch dabei. Und natürlich auch als einziger. Aber das war im Dorf ja nicht verwunderlich. Schade eigentlich. Ich hätte gerne ein paar Gleichgesinnte getroffen. Aber wer weis, vielleicht nächstes Jahr.
PS: Die Fotos von gestern: Towel Day 2007

Towel Day 2007

Ja, wir haben Towel Day! Schau ma mal, wie die Beteiligung diese Jahr ist.
Hier mal ein paar Links:
Die offizielle Towel Day Seite
Wikipedia Artikel zum Towel Day
Douglas Adams
Handtuchblog

Towel Day 2007 – The Day before

Ja Leute, morgen ist es wieder soweit. Der Towel Day jährt sich zum siebten Mal. Und wieder einmal werde ich stolz mein Handtuch tragen, um an Douglas Adams zu erinnern.
Viel Spass weiterhin!

Towel Day ’06

So, nun ist der Towel Day 2006 auch vorbei. Und aufgrund der Tatsache, dass er dieses Jahr mit Christi Himmelfahrt zusammenfiel, hatten heute nicht wirklich viele Leute die Gelegenheit, mich mit dem Handtuch zu sehen. Am Abend stand dann Innsbruck auf dem Programm doch irgendwie hatte fast kein Lokal geöffnet (naja, Christi Himmelfahrt eben). Glücklicherweise war das MFG eines der Lokale, die dem Feiertag trotzten. Als wir dort eintrafen saß Johanna an der Bar uns las Zeitung. Geri ist mittlerweile schon mit seinem Sommerprojekt in Kärnten beschäftigt. Etwas später sind dann aber doch noch ein paar Gäste aufgetaucht. Wir sind dann weiter ins Come Inn, von dem wir wussten, dass es außer an Montagen nie geschlossen hat, weil Hubi nicht viel von Feiertagen hält, egal ob kirchliche oder staatliche. An einem Tisch saßen ein paar Leute, ansonsten wars im Come Inn auch ziemlich ruhig. Und Hubi fragte mich gleich, ob ich vom Schwimmen kam, weil ich ein Handtuch dabei hatte. Mir blieb also nichts anderes übrig, als das ganze (wie bei Johanna zuvor) noch mal zu erklären. Interessant war, dass einer der anderen Gäste den Towel Day kannte. Jedenfalls haben wir bei Hubi dann noch ein kleines Bier getrunken und sind dann mit Mike, der nach Wattens musste, nach Hause gefahren. So um halb 1 herum.
Eigentlich relativ wenig Towel Day Beteiligung. Und das in der Stadt, in der Douglas Adams betrunken in einem Feld gelegen hat und auf die Idee kam, er müsse eine “Hitchhiker’s Guide to the Galaxy” schreiben.
IMG_0190
PS: Wenn man das Datum des Towel Day (25.05) als Hexadezimal ansieht und dann die beiden Zahlen addiert, bekommt man als Ergebnis 42!